23.06.2009

EnerVest sichert Projektrechte für 220 MW Windparks in Benelux

München, 22. Juni 2009 – Wie das Management der EnerVest AG heute bekanntgegeben hat, ist es der Gesellschaft gelungen, Projektrechte für mehrere Windparks in verschiedenen Regionen der Benelux-Staaten zu erschließen. Die Parks mit einer Nennleistung von circa 220 MW befinden sich bereits im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium. Das gesamte Portfolio hat ein Investitionsvolumen von rund EURO 320 Mio. und soll in Kooperation mit einem Investor aufgebaut werden.

Nach Ansicht von EnerVest-Vorstand, Michael Scholz, bieten die Benelux-Länder hervorragende Voraussetzungen für die Produktion von Windenergie. „Obwohl die ökonomischen Rahmenbedingungen ideal sind, wurde dort die Windenergie in einigen Gebieten bisher eher stiefmütterlich behandelt“, erklärt Scholz das Engagement des Unternehmens. Tatsächlich schneiden die Benelux-Länder beim Windenergieeinsatz im Vergleich mit den führenden europäischen Windnationen wie Dänemark, Spanien oder Deutschland nicht ganz so gut ab. „Derzeit werden aber große Anstrengungen unternommen, um in Sachen Windenergie aufzuholen. Für EnerVest war das eine gute Chance, einen weiteren europäischen Wachstumsmarkt zu erschließen“ so Scholz weiter. Die

EnerVest AG entwickelt und betreibt Erneuerbare Energieprojekte in den großen Europäischen Wachstumsmärkten. Neben Deutschland ist EnerVest derzeit in Polen, Frankreich, Benelux, Italien und der Türkei aktiv. Aktuell hat das Unternehmen, Windparks in einer Größenordnung von etwa 800 MW und weitere 60 MW aus Photovoltaikvorhaben im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium in der Projektpipeline.

 

EnerVest secures over 200 MW of Wind-Farm Projects in Benelux

Munich, 22 June 2009 – The management of EnerVest AG announced today that the company develops several wind-farms in some regions of the Benelux countries. The wind-farms have a rated capacity of approximately 220 MW and are in advanced state of development. The portfolio will generate a total investment of over EURO 320 million and will be accomplished in cooperation with a third party investor.

Mr. Michael Scholz, CEO of EnerVest is of the opinion that the Benelux countries offer optimal conditions for the production of energy from wind. Michael Scholz explains the engagement of EnerVest saying: „Notwithstanding these countries offer ideal economic conditions and a solid legal framework, wind-energy was more or less neglected in the past in several regions.” In fact, in the matter of wind energy the Benelux countries compare unfavorably with some leading European Wind nations such as Denmark, Spain and Germany. „Currently great efforts are undertaken to catch up in terms of wind-energy. For EnerVest, this was a good chance to access another European growth market.”

EnerVest AG develops, owns and operates renewable energy projects in the greater European growth markets. Besides its activities in Germany, EnerVest is presently active in Poland, France, Benelux, Italy and Turkey. Presently, the company has wind-farms in advanced state of development in the size of approximately 800 MW rated capacity. EnerVest also develops photovoltaic projects of approximately 60 MW.